ja, ich möchte am Laufenden gehalten werden!

Samstag, 19. November 2011

fearadh na fáilte

was auf Irisch soviel heisst, wie „Herzlich willkommen“. Genau das fühlten wir uns auch im Juni auf der grünen Insel. Wir tauschten in unserem diesjährigen Urlaub Sonne, Strand und Hitze gegen Regen, Shannon und Kälte - und es war großartig!


Eine Woche lang waren wir mit einem Hausboot des Anbieters carrickcraft am Shannon unterwegs. Von Banagher bis Carrick on Shannon. Viel Natur, erstaunlich wenig Schafe, entzückende Cottages, beeindruckende Kirchen, überraschend gutes Essen und das ein oder andere Guinness - so lässt sichs aushalten.


Meinem Mann machte die Reise auch großen Spaß - wann kann man schon eine Woche mit drei Frauen verbringen und trotzdem der Käpt‘n sein...

Die ersten Kilometer waren wir etwas vorsichtiger unterwegs - schließlich ist keiner von uns vorher jemals am Steuer eines Bootes gesessen und 20 Minuten Crash-Kurs machen eben noch keinen Kapitän aus einem Landei... 


Die erste Schleuse war eine kleine Herausforderung, aber nach einer Woche am Boot schleusten wir, als hätten wir noch nie etwas anderes getan. Auch das An- und Ablegen ist so eine Sache für sich, aber mit der Zeit waren wir drei Mädels ein eingespieltes Team und der Knoten saß.


Auch das Schlafen an Bord war problemlos - das befürchtete Schaukeln blieb aus und wenn man sich schön klein machte, hatte man auch in den Betten jede Menge Platz! Ehrlich!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank, dass Du einen Kommentar hier lassen möchtest!