ja, ich möchte am Laufenden gehalten werden!

Sonntag, 19. August 2012

Häkeln am Kirchtag?

Ein ausgesprochen nettes Wochenende liegt (leider fast) hinter mir - und das wiederum liegt nicht nur am strahlenden Sonnenschein, der uns schon seit Tagen erfreut!

Gestern ist im Sommerwohnzimmer ein kleiner gehäkelter Esel entstanden - ob der Farbkombination ist es wohl eher eine Eseldame :-)
(obwohl ich Wolle & Garn in schätzungsweise 378 50 Farben habe, hatte ich kein schwarzes, daher fehlen noch die Augen...)


Heute sind wieder einige Grannies für meine Decke entstanden... gar nicht so einfach, zwischen Baden, Eisessen, Lesen und Mittagsschläfchen etwas weiterzubringen .... und das nach dem gestrigen Abend ;-))

Gestern Abend ging es nämlich noch nach Neustift am Walde zum "Neustifter Kirtag" - ein lustiger & langer Abend in netter Gesellschaft. Ich fand es auch sehr schön, dass die meisten der unfassbar vielen Kirchtagsbesucher und -innen in Dirndl & Lederhosen unterwegs waren!



Derzeit blühen im Garten trotz der Rückkehr des Sommers die Herbstanemonen wunderschön - sozusagen direkt im Gartenwohnzimmer!



Schönen Start in eine sonnige Woche & alles Liebe



Kommentare:

  1. Liebe Andrea,

    Oh, jetzt hab ich mich doch glatt in diesen kleinen Esel verguckt. du hast ja ein Talent , Wahnsinn. Sehr schön.
    Dein Herbstanemone blüht wirklich herrlich und dein Dindl, echt schön.

    liebe Grüße von Danny

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Bilder . Ein niedliches Eselchen . Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  3. Mei is die Eseline süß!! Kann dir blaue oder grüne Augen "borgen", vielleicht finden wir auch wo schwarze :-)
    LG LC

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt hast mich überholt ;-)

      Löschen
  4. Zweimal Andrea: fesch!! Und die Eseline ist fast so herzig wie die Almmaus ;-))
    Die LGT bewundert alles - vor allem die "September Charme".

    AntwortenLöschen
  5. ...oh wie niedlich!...
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Andrea, deine noch augenlose Eseldame sieht jetzt schon entzückend aus - und außerdem muss ich dir mein Kompliment aussprechen: Bei dieser Hitze könnte ich ums Verrecken nicht häkeln. Mit wird schon heiß, wenn ich wolle nur ANSCHAUE :O)) Aber du kannst es!!! Doch so hübsch die Eselin auch ist - du im Dirndl stielst ihr eindeutig die Show - fesch, fesch! Und was die Anemonen betrifft, immer wieder wenn ich sie sehe nehm ich mir vor, dass ich mir solche auch mal pflanzen will, aber dann vergess ich es wieder... So hübsch und zart sehen sie aus.
    Sagamal, hab ich dich eigentlich schon gefragt, ob du Zeit & Lust hast, zum nächsten (Mini-)Bloggertreffen zu kommen? Diesmal bei der Gartenlust (mehr dazu ganz oben in meiner Seitenleiste)...
    Allerliebste Rostrosenabendgrüße von der Traude :o)

    AntwortenLöschen
  7. Auch ein Mankel-Fan.
    Ich glaube wir werden auch noch mal hinfahren.
    Der Esel ist ja so was von süß.
    Ich muss mir mein Häkelzeug unbedingt auch mal wieder schnappen.
    LG Maike

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Andrea.
    Zuerst mal vielen Dank für den Besuch und die lieben Worte bei mir.
    Die Rückantwort leider so spät aber meine Arbeit im Sommer lässt mir schwer Zeit.
    So jetzt wird einmal bei Dir gestöbert, und Gratulation zu dem Esel der ist ja wirklich süß geworden.
    Schick Dir liebe Grüße und hab noch eine schöne Woche.
    Barbara

    AntwortenLöschen
  9. Ab! Schnell! Stift kaufen!!!! :-)
    Das macht soviel Spaß, geht schnell und macht wirklich viel "Wirbel"! ;)
    Danke für deinen süßen Kommentar!

    Liebste Grüße
    Eva

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass Du einen Kommentar hier lassen möchtest!